So wird dein E-Mail Marketing erfolgreich

E-Mail Marketing ist heutzutage eigentlich nicht mehr aus dem Marketing Mix weg zu denken. Durch das regelmäßige Versenden von Newslettern und/oder Autorespondern wird die Bindung zum Kunden und Interessenten gefestigt was wiederum das Vertrauen dir gegenüber stärkt.

 

Um E-Mail Marketing auch für dich selbst einzusetzen, brauchst du folgende Dinge:

  1. Du brauchst auf deinem Blog Eintrage Formulare an verschiedenen Positionen. Bei uns hat es sich so ergeben, dass wir eines fest in der Sidebar haben und eines fest unter jedem Beitrag. Das sind einfach die stärksten Positionen auf unserem Blog.
  2. Du brauchst einen Grund, dass sich Leute bei dir eintragen. Ein Grund sich einzutragen kann ein sogenanntes Freebie sein. Das ist ein Report, eine Checkliste oder ähnliches, was du deinen eingetragenen Interessenten schenken kannst.
  3. Du brauchst eine Landingpage, um deinen Report auch über verschiedene Werbemaßnahmen bewerben zu können. Auf solchen Landingpages tragen sich übrigens die meisten der Interessenten ein.
  4. Und damit du auch deine Email Adressen auch sicher und rechtskonform einsammeln kannst, brauchst du einen guten, verlässlichen und seriösen Email Marketing Anbieter. Hier werden die Email Adressen deiner Interessenten hinterlegt und hier verwaltest du deine Newsletter die du deinen Lesern senden wirst.

 

Um das E-Marketing zu verbessern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige davon haben wir hier in einer kleinen Artikel Serie zusammengetragen.

 

 

E-Mail Marketing ist ein Prozess, den man stetig ergänzen, testen und abändern muss. Dinge die heute funktionieren, können in der nächsten Woche schon wieder Schnee von gestern sein.

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top