Logbuch Eintrag 10 – Von denen lernen die schon erfolgreich sind

By Kevin | So haben wir angefangen Geld im Internet zu verdienen

erfolgreich-werdenDieser Artikel ist Teil unseres Logbuch´s. In diesem Logbuch beschreiben wir den weg, wie wir angefangen haben, Geld im Internet zu verdienen.

Es ist nicht unbedingt das einfachste, an Traffic zu kommen, der targetiert genug ist das er auch auf unserer Seite etwas kaufen würde. Gute zwei Wochen sind nun wieder vergangen und wir haben kaum Ergebnisse erreichen können. Insgesamt sind wir jetzt schon knapp 14 Wochen dabei und haben aus damaliger Sicht nix erreicht. Aus heutiger Sicht haben wir aber Erfahrungen gesammelt und viel in Praxis und Theroie gelernt.

Doch einen kleinen Lichtblick gab es.

Ich wurde von einer SEO Agentur angeschrieben, dass sie doch gerne einen Beitrag auf meiner Seite veröffentlichen möchten und im Gegenzug erhalte ich einige Backlinks auf themenrelevanten Seiten (Thema DjProgramme).

War schon ein cooles Gefühl, wenn man angeschrieben wird und das baute einen auch irgendwo wieder ein bisschen auf. Dennoch konnten wir unsere Einnahmen immer noch nicht wirklich steigern. Wie denn auch? Nur durch die SEO Agentur sollten wir auch keine Wunder erwarten dürfen….

Naja. Wir informierten uns weiterhin im Internet und sind wieder mal auf die sogenannten „Gurus“ gestoßen. Wir haben uns einige Videos von Kris Stelljes, Ralf Schmitz, Matthias Brandmüller, Thomas Klußmann, Mario Burgard etc angesehen….. Damit haben wir Tage verbracht. Haben uns in jeden Email Verteiler eingetragen, jedes Freebie mitgenommen und jedes Video, Webinar und was es sonst noch so gab verschlungen.

Wir waren auf den Geschmack gekommen. Email Marketing, ein eigenes Digitales Infoprodukt und man verdient gutes Geld. Das hört sich alles recht Simpel und einfach an, wenn man denn weiß was man tun muss 🙂 . Das Thema und auch die Leute faszinierten uns, denn die haben schon was erreicht, was wir auch erreichen wollen.

Das war also unser neues Ziel. Unsere bestehenden Seiten werden natürlich weiter laufen, aber wir werden uns jetzt mehr um das eigene Produkt kümmern, denn wir haben neu dazu gelernt, dass es nichts effektiveres gibt.

Man kann noch so viel Affiliate Marketing betreiben, aber an ein eigenes Produkt kommt das niemals heran.

Erstaunlich ist, wie einfach das immer bei den großen Marketern aussieht, bzw wie einfach das immer rüber kommt. Einfach mal kurz ein Produkt überlegen, ein paar Videos dazu machen oder ein Ebook schreiben und verkaufen, fertig.

Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Darüber sind wir aber auch niemandem böse, denn es ist schon logisch das man was dafür tun muss. Und das fängt schon bei der Produktüberlegung/Themenfinung an. Man muss ja erstmal wissen, was sich gut verkauft und was die Leute da draußen gerne haben wollen. Allein das herauszufinden, dauert schon gefühlte Ewigkeiten. (Heute wissen wir mehr und das geht schon sehr viel schneller denn wir kennen jetzt unsere Zielgruppe und lernen sie immer besser kennen 🙂 )

Das ist ungefähr so wie bei der Themenfindung für eine Nischenseite. Man kommt nicht darauf, wie einfach es eigentlich sein kann. Also sind wir irgendwann darauf gekommen, dass wir ein Ebook aus den Dingen machen, die wir selber bisher gelernt haben.

Das sind Dinge, von denen wir am Anfang keine Ahung hatten, die wir bis zum Erbrechen recherchiert haben und über die wir mittlerweile im freien Fluss schreiben und berichten können.

Gesagt, getan. Wir fingen also an unser erstes Ebook zu erstellen. Es sollte Anfängern, wie wir es anfangs auch waren, den Einstieg erleichtern. Diese Menschen sollten von Anfang an die Fehler, die wir gemacht haben, vermeiden und direkt richtig starten.

Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top