Liste Empfehlenswerter Freelancer Dienste

By Kevin | Ressourcen Listen

Freelancer, oder sogenannte Mini/Micro Job Dienste, sind mittlerweile eine gute Alternative zu teuren Service Dienstleistern.

Man kann nahezu alles in Auftrag geben, was man für sein Online Business benötigt. Ob es Blog Beiträge sind, Banner für den Blog oder Werbebanner für Werbemaßnahmen, Backlinks, SEO , alles Mögliche was mit Grafik und Design zu tun hat, einen WordPress Blog aufsetzen, Support Arbeiten, Videos erstellen etc…..freelance

 

Die Dienste, die man dort in Anspruch nimmt, kosten nicht viel Geld und werden meist von privaten Leuten bzw Freiberuflern erledigt. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn die Ergebnisse sprechen für sich und sind auch von „Professionellen“ Dienstleistern nicht wirklich zu toppen.

 

Zudem hat man immer die Möglichkeit, Bewertungen vorheriger Aufträge der Auftragnehmer anzusehen. Das schafft ein größeres Vertrauen und gibt erste Einblicke in die Kompetenz der Auftragnehmer.

 

Wir nutzen auch gerne Freelancer Dienste a´la Fiverr.com. Banner, Ebook Cover, Logo etc sind nicht gerade unsere Stärken, daher lassen wir es lieber von anderen machen, damit es auch ordentlich aussieht 🙂

 

Wir können auch nur jedem empfehlen, gewisse Arbeiten an andere weiter zu geben (outsourcen), denn die Zeit, die man zB für einen Banner aufbringen muss, ist zu wertvoll und das Ergebnis ist meistens auch Mist.

 

Wer sich gerne mit Freelancer Diensten vertraut machen möchte, findet hier im Anschluss eine Liste bekannter und empfehlenswerter Dienste:

 

Deutsche Dienste:

 

http://www.jomondo.de/

 

http://www.fiverdeal.de/

 

http://www.gigalo.de/

 

http://www.machdudas.de/

 

Englische Dienste (Teilweise Deutsche Angebote dabei)

 

http://gigbucks.com/

 

http://www.zeerk.com/

 

https://www.seoclerks.com/

 

http://gigsbull.com/

 

http://www.fiverr.com/

 

http://pin.redlr.com/

 

http://www.peopleperhour.com

 

http://www.odesk.com umbenannt in http://www.upwork.com

 

Wer schon mal mit Fiverr.com gearbeitet hat, findet sich auch schnell bei den anderen Portalen zurecht, denn diese funktionieren im Wesentlichen nicht anders.

Auch wenn du keine, oder kaum Englisch Kenntnisse hast, wirst du keine Probleme haben, Aufträge zu vergeben. Benutze einfach den Google Übersetzer. Die Übersetzung ist zwar nicht immer die Beste, aber deine Auftragnehmer werden schon verstehen, was du von ihnen möchtest 😉

 

Wie sind deine Erfahrungen mit Freelancer Plattformen? Welche nutzt du am liebsten?

Hinterlasse uns deine Gedanken:

(12) Kommentare

Rigo Dade 2014-09-01

Danke für diese Auflistung, hat mir wirklich weiter geholfen.
Beste Grüße
Rigo Dade

Antwort
    Kevin 2014-09-01

    Sehr gut, dann noch viel Erfolg damit 🙂

    Antwort

Hallo,

ich bin sehr überrascht was ich hier an fundiertem Wissen, Tipps und Ratschlägen finde,deshalb stöbere ich hier gerne in diesem Blog.
Meine Erfahrungen mit Freelancer sind geteilt. Ich denke, man muß selbst herausfinden, mit welcher Plattform man zufrieden ist. Bei machdudas z.B. habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Viele Grüße an Euch

Uschi

Antwort
    Kevin 2014-10-28

    Danke Uschi, das hört man gerne. Wir persönlich arbeiten sehr gern mit Fiverr. Das ist zwar alles (größtenteils) englisch, aber das klappt trotzdem sehr gut.

    Antwort
      Rigo Dade 2014-10-29

      Ich kann Fiverr auch absolut empfehlen, für 5 $ nehmen die wirklich sehr viel Arbeit ab.
      Da gibt es echt nichts schlechtes zu sagen, ab und an klappt es vielleicht nicht ganz so wie man es will, aber das interessiert mich persönlich, für den Preis nicht wirklich.

      Antwort
        Kevin 2014-10-29

        Jap Fiverr ist genial. Und wenns mal nicht so klappt wie man es sich vorstellt, hat man immer noch die Möglichkeit, die Fehler korrigieren zu lassen…. da sind die Leute eigentlich recht umgänglich.

        Antwort
Roswitha Uhde 2015-01-04

Danke für die Liste der Freelancer. Gigalo habe ich schon mal genutzt und war sehr zufrieden. Ich habe mir vorgenommen, noch einige Sachen in andere Hände zu geben um mehr Zeit für das Wesentliche zu haben.
Ich wünsche euch ein erfolgreiches 2015.
Liebe Grüße aus Berlin
Roswitha

Antwort
    Kevin 2015-01-05

    Ja, 4-teilen müsste man sich können 🙂 Man sollte aber auf jeden Fall früh genug damit anfangen, nicht alles selbst zu machen. Wir probieren alles einmal aus und alles was uns besonders schwer fällt, geben wir ab.

    Antwort
Thomas 2015-01-20

Hallo,

freue mich immer wieder wenn Leute über Outsourcing schreiben. Will hier folgenden Plattformen noch positiv erwähen welche nicht auf der Liste sind.

http://www.peopleperhour.com
http://www.odesk.com

Auch wenn ich Eigenwerbung hasse gibt es bei mir auf der Seite den Fiverr – Leitfaden zum Downloaden.

Ich habe selbst schon GIG’s (so nennt man Dienstleistugnen auf Fiverr) erstellt und verdiene mir damit das Geld welches ich benutze für Dienstleistungen die ich selbst immer wieder benötige. Damit kann auch keiner sagen das Outsourcing teuer ist.

Antwort
    Kevin 2015-01-20

    Danke für die Ergänzung, ich neheme sie in die Liste mit auf. Outsourcing ist, wenn man es richtig anstellt, sicher nicht teuer. Das du dir etwas mit eigenen Outsourcing Angeboten dazu verdienst, finde ich eine gute Sache, solang man den Fokus für das wesentliche nicht verliert 🙂

    Antwort
Irina 2016-05-18

Hallo,

erwähnenswert wäre auch http://www.freelance-Market.de (oder auch http://www.freelance-Market.com für englischsprachigen Bereich). Hier kommen Freelancer und Nachfrager direkt zusammen. Dabei brauchen sich die Nachfrager nicht einzutragen und benutzen die Plattform kostenlos. Freelancer erstellen Profile und zahlen eine Vorstellungsgebühr (also keine Monatsgebühren).

Antwort
    Alina 2016-06-08

    Danke für die Ergänzung Irina! 🙂

    Antwort
antworten

Hinterlasse uns deine Gedanken:

Top