Conversion-Rate

By Kevin

Die Conversion-Rate beschreibt das Verhältnis zwischen Website-Besuchern und einer getätigten Aktion. Z.B. ein Kauf, eine Email Eintragung etc.
Wer die Conversion-Rate berechnen will, muss zuerst  festlegen, was das Ziel der Berechnung sein soll:

–    Die Registrierung für einen Newsletter
–    Die Conversion eines Kaufinteressenten in einen Käufer
–    Die Conversion von Suchergebnissen in Aufrufe einer Webseite

Die Formel zur Berechnung lautet wie folgt:

Anzahl Käufer x  100 / Besucher

Beispiel:

Eine Webseite hat 800 Besucher. Von diesen 800 Besuchern kaufen 18 Leute ein Produkt ein. Die Conversion-Rate beträgt somit 2,25%, denn wir erinnern uns an die Formel:

Anzahl der Käufer (18) x (mal) 100 : (geteilt durch) die Anzahl der Seiten Besucher (800).

Mit der Conversion Rate wird die Effizienz von Werbebannern, Webseiten, Online-Shops, Landingpages, Produkten und Co. berechnet, um den maximalen Ertrag aus Werbekampagnen herauszuholen.
Um die Conversion-Rate zu verbessern, könnte man folgendes aufwerten:

Seite mit Bildern, Videos oder Produkt-Bewertungen ergänzen. Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Eine bessere Landingpage erstellen, andere Verkaufstexte wählen, andere Headlines wählen.

Top